Hannchen-Mehrzweck-Stiftung

www.hms-stiftung.de
Postfach 12 05 22
10595 Berlin

logo-hms
Jo Schnitzbauer
Mitglied im Vorstand der
Hannchen-Mehrzweck-Stiftung (hms)
info@hms-stiftung.de

Die Hannchen-Mehrzweck-Stiftung (hms) ist die größte private Förderstiftung, die sich die sich für die Emanzipation von Schwulen, Lesben, Trans- und Intersexuellen sowie queerer Bewegung einsetzt. Wir fördern Projekte oder Initiativen von gemeinnützigen Vereinen, die im weitesten Sinn durch Bildungsarbeit dazu beitragen, das Selbstbewusstsein, die Identität und die Handlungsspielräume von Lesben und Schwulen in der Gesellschaft zu stärken. 

Die Hannchen-Mehrzweck-Stiftung (hms) begreift sich als Partnerin der vielfältigen Initiativgruppen, Projekte und Organisationen, die von Menschen mit den verschiedensten Vorstellungen über sexuelle Identität, Relativierung vorgegebener Genderrollen und sozialpolitischen Zielen getragen werden: nämlich von LGBTIQ. Durch die Stärkung dieses Netzwerks trägt sie dazu bei, Emanzipation als gesamtgesellschaftlich getragenen Prozess zu verwirklichen, der im Abbau von Diskriminierungen und in der Förderung der Akzeptanz von gleichgeschlechtlichen und anderen „queeren“ Lebensweisen seinen Ausdruck findet.

Die hms unterstützt in diesem Sinne Projekte, die darauf abzielen, heterosexuell und zweigeschlechtlich geprägte Geschlechter- und Sexualitätsnormen (Heteronormativität) kritisch zu hinterfragen sowie rassistische und in jeder anderen Form diskriminierende Diskurse und Praktiken (auch innerhalb der LGBTIQ-Bewegung) zu thematisieren. Die Fördertätigkeit der hms zielt auch darauf ab, Freiräume für subversive Praktiken zu schaffen bzw. zu erhalten.