Stiftung Nord-Süd-Brücken

www.nord-sued-bruecken.de

Greifwalder Straße 33a
10405 Berlin
Telefon: (03338) 42 85 13 85

Telefax: (03338) 42 85 13 86
Email: info@nord-sued-bruecken.de

logo_nord_sued_bruecken

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken fördert Inlands- und Auslandsprojekte entwicklungspolitischer Vereine in den neuen Bundesländern und unterstützt diese durch Beratungs- und Qualifizierungsangebote. Die Stiftung möchte damit zu einer gerechteren Welt beitragen und die Ursachen von Armut bekämpfen. Gefördert werden daher Ansätze gelebter Solidarität und Prozesse selbstbestimmter Entwicklung in Afrika, Lateinamerika und Asien. Die Stiftung wurde 1994 vom Solidaritätsdienst-international e.V. (SODI) aus Mitteln des Solidaritätskomitees der DDR gegründet. Seitdem hat die Stiftung Nord-Süd-Brücken mehr als 18 Millionen Euro für die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen bereitgestellt. Prinzipien der Förderung sind die Stärkung vorhandener Entwicklungspotentiale und -initiativen sowie die Unterstützung emanzipatorischer Ansätze und Bewegungen.